Mehrere Autos in Flammen: Erneute Brandnacht in Neukölln

Berlin - Neuköllner Autofahrer zittern vor einem unbekannten Brandstifter. Zum bereits vierten Mal in Folge hat es rund um das Rathaus Neukölln gebrannt.

Ein Feuerwehrmann bei den Löscharbeiten.
Ein Feuerwehrmann bei den Löscharbeiten.  © Morris Pudwell

In der Nacht zu Sonntag (gegen 2.20 Uhr) hat es diesmal gleich drei Autos erwischt. Ein Taxi wurde zudem durch die Hitze stark beschädigt.

Seit mittlerweile vier Tagen gehen in der Donaustraße und Schönstedtstraße immer wieder Klein- und Mittelklassewagen in Flammen auf. 

Ein Ende der Brandanschläge ist nicht in Sicht. "Das nächste Mal ist es vielleicht mein Auto!", berichtet ein Anwohner TAG24.

Die Feuerwehr löschte die Fahrzeuge, die jedoch komplett ausbrannten.


Seit vier Tagen brennen in Neukölln Autos.
Seit vier Tagen brennen in Neukölln Autos.  © Morris Pudwell

Die Berliner Polizei ermittelt, wer hinter den Brandstiftungen steckt.

Titelfoto: Morris Pudwell

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0