Erst streiten Kinder um Spielzeug, dann wirft die Mutter mit Stühlen

Ludwigsburg - Auf einem Indoorspielplatz in Ludwigsburg eskalierte am Montag offenbar ein Streit unter Müttern.

Zunächst gerieten Kinder in einen Streit, danach die Mütter. (Symbolbild)
Zunächst gerieten Kinder in einen Streit, danach die Mütter. (Symbolbild)  © lightfieldstudios/123RF

Gegen 16.40 Uhr gingen mehrere Notrufe ein, da eine aggressive Frau in einem Indoorspielplatz in der Friedenstraße randalieren und mit Stühlen umherschmeißen würde, teilt die Polizei am Dienstag mit.

Zwei Streifenwagenbesatzungen mussten zur Schlichtung des Tumultes ausrücken.

Offenbar hatte ein Kind einem anderen Kind ein Spielzeug entwendet. Die 33-jährige Mutter sprach das Kind daraufhin an.

Auf dem Schulweg von Transporter erfasst: Junge (8) schwer verletzt
Polizeimeldungen Auf dem Schulweg von Transporter erfasst: Junge (8) schwer verletzt

Mehrere Mütter zwischen 26 und 48 Jahren haben sich demnach gegen die 33-Jährige solidarisiert und nach einer zunächst verbalen Auseinandersetzung flogen Teller und andere Gegenstände.

Dabei wurde eine 26-Jährige leicht verletzt.

Die 33-jährige Frau war offenbar außer sich und ließ sich auch nicht durch ihren Ehemann beruhigen.

Ihr wurde von der Polizei ein Platzverweis erteilt.

Titelfoto: lightfieldstudios/123RF

Mehr zum Thema Polizeimeldungen: