25-Jährige stirbt nach brutaler Attacke ihres Ehemanns

Euskirchen – Nachdem eine 25-jährige Frau in Euskirchen am Samstag von ihrem Ehemann (42) angegriffen und schwer verletzt wurde, ist sie im Krankenhaus gestorben.

Die Ehefrau wurde noch am Tatort von einem Notarzt behandelt, verstarb dann aber zwei Tage später im Krankenhaus. (Symbolbild)
Die Ehefrau wurde noch am Tatort von einem Notarzt behandelt, verstarb dann aber zwei Tage später im Krankenhaus. (Symbolbild)  © 123rf/Joerg Huettenhoelscher

Nach Angaben der Polizei hatte der 42-Jährige seine Partnerin in ihrer Wohnung in der Kommerner Straße am späten Samstagabend attackiert. Zu den genauen Hintergründen der Tat konnten die Beamten bislang keine Aussage treffen.

Der Ehemann hatte nach dem Angriff selber den Rettungsdienst gerufen, der die Frau schwer verletzt auffand. Ein Notarzt versorgte die 25-Jährige noch vor Ort, bevor sie in ein Krankenhaus gebracht wurde.

Dort erlag sie zwei Tage nach dem Angriff ihren schweren Verletzungen.

Der Ehemann wurde bereits in der Nacht auf Sonntag am Tatort festgenommen.

Er wird am Montag auf Antrag der Staatsanwaltschaft dem Haftrichter vorgeführt. "Dieser erließ gegen den Beschuldigten Haftbefehl wegen Totschlags", teilte die Polizei mit.

Eine Mordkommission hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

Titelfoto: 123rf/Joerg Huettenhoelscher

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0