Exhibitionist belästigt Mädchen in Wald: Polizei sucht Zeugen in Bayern

Sulzemoos - Die Polizei fahndet in Bayern nach einem Exhibitionisten, der am Dienstagnachmittag in einem Waldstück im Landkreis Dachau drei Mädchen gegenübertrat.

Die Polizei bittet um Zeugenhinweise. (Symbolbild)
Die Polizei bittet um Zeugenhinweise. (Symbolbild)  © Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, belästigte der unbekannte Mann die Kinder im Alter von 11 und 14 Jahren in einem Waldstück zwischen den Sulzemooser Ortsteilen Wiedenzhausen und Unterwinden.

Die Mädchen "waren auf dem Heimweg von Überacker und fuhren gegen 16.50 Uhr mit ihren Fahrrädern auf dem Fuß- und Radweg durch das Waldstück, als sie auf einen Mann trafen, der am Fahrbahnrand stand und Richtung Wald schaute", so die Beamten.

Demnach drehte sich der Mann mit heruntergelassener Hose um, als er die Kinder bemerkte. Während er an seinem entblößten Glied herumspielte, suchte er den Blickkontakt zu den Mädchen.

Frau hilft Autofahrer nach Unfall: Jetzt ist sie ihren Führerschein los
Polizeimeldungen Frau hilft Autofahrer nach Unfall: Jetzt ist sie ihren Führerschein los

Die Kinder fuhren ohne anzuhalten an dem Mann vorbei. Als sie zu Hause ankamen, erzählten sie ihren Eltern von dem widerwärtigen Vorfall, die daraufhin die Polizei verständigten.

Eine sofort eingeleitete Fahndung nach dem Mann verlief leider erfolglos. Deswegen sucht die Polizei nun Zeugen.

Exhibitionist tritt Kindern bei Sulzemoos gegenüber - Polizei sucht Zeugen

Täterbeschreibung:

  • ca. 30 Jahre alt
  • europäisches Aussehen
  • bekleidet mit einem grauen Kapuzenpullover.

Zeugenaufruf der Polizei:

Zeugen, die Beobachtungen gemacht haben, die im Zusammenhang mit dem geschilderten Vorfall stehen könnten, werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizeiinspektion Fürstenfeldbruck unter der Rufnummer 081416120 zu melden.

Titelfoto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Mehr zum Thema Polizeimeldungen: