Fast ein Kilo Marihuana bei Kontrolle entdeckt

Stollberg - Eine Polizeistreife hat bei einer Kontrolle im Erzgebirge bei einem Mann (32) fast ein Kilo Marihuana gefunden.

Dieses Päckchen mit Marihuana entdeckte die Polizei bei der Kontrolle eines 32 Jahre alten Mannes in Stollberg.
Dieses Päckchen mit Marihuana entdeckte die Polizei bei der Kontrolle eines 32 Jahre alten Mannes in Stollberg.  © Polizei

Wie die Polizei am Mittwoch mitteilt, war den Beamten am Dienstagnachmittag ein Fahrradfahrer an der Ecke Alfred-Kempe-Srtaße/Dreieckweg in Stollberg aufgefallen, der sich beim Anblick des Streifenwagens schnell entfernte.

Die Polizisten wendete und fuhren dem Deutschen nach. Sie konnten den 32-Jährigen am Haltepunkt Schlachthofstraße stellen und kontrollieren.

"Die Fahndungsüberprüfung des Fahrrads verlief negativ. Die Überprüfung seines mitgeführten Rucksacks brachte allerdings die Erklärung für sein fluchtartiges Verhalten", so ein Polizeisprecher.

In dem Rucksack fanden die Beamten größere Mengen Marihuana. Insgesamt handelte es sich um fast ein Kilo mit einem Schwarzmarktwert von rund 10.000 Euro. Die Drogen, die beinahe den gesamten Rucksack füllten, wurden sichergestellt.

Noch am Dienstagabend erfolgte die Durchsuchung der Wohnung des 32-Jährigen. Dabei wurden Betäubungsmittel-Utensilien gefunden und ebenfalls sichergestellt.

Der Mann soll am Mittwoch einem Haftrichter vorgeführt werden.

"Aktuell ermittelt die Polizei wegen des Handels von Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge. Da der 32-Jährige einen Eigentumsnachweis für das sichergestellte Fahrrad nicht vorzeigen konnte, wird auch dessen Herkunft Teil der Ermittlungen sein", teilte die Polizei mit.

Titelfoto: Polizei

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0