Festnahme nach SEK-Einsatz in Kornwestheim

Kornwestheim - In Kornwestheim kam es am Sonntagabend zu einem Einsatz des Spezialeinsatzkommandos (SEK). 

Ein Blick auf die Wagen der Einsatzkräfte.
Ein Blick auf die Wagen der Einsatzkräfte.  © SDMG / Hemmann

Wie ein Sprecher der Polizei Ludwigsburg gegenüber TAG24 mitteilte, wurde dabei eine Person widerstandslos festgenommen.

Näheres konnte der Polizeisprecher noch nicht sagen. 

Offenbar herrschte aber eine Bedrohungslage in einem Schrebergarten. 


Update: 14.33 Uhr

45-Jähriger verschanzte sich

In diesem Schrebergarten kam es zum SEK-Einsatz.
In diesem Schrebergarten kam es zum SEK-Einsatz.  © SDMG / Hemmann

Mittlerweile liegen weitere Informationen von Staatsanwaltschaft und Polizei vor.

Demnach wurde ein 45-Jähriger am Sonntag gegen 22 Uhr in Kornwestheim im Bereich der Marie-Curie-Straße durch Polizeibeamte des Spezialeinsatzkommandos (SEK) Baden-Württemberg zunächst vorläufig festgenommen. Der Festnahme war ein größerer polizeilicher Einsatz vorausgegangen. 

"Der Mann steht im dringenden Tatverdacht bereits am Donnerstag gegen 0.35 Uhr in Kornwestheim am Bahnhof einen schweren räuberischen Diebstahl begangen zu haben", schreiben die Ermittler am Montagnachmittag. 

Die Kriminalpolizei Ludwigsburg hatte die Ermittlungen übernommen und fahndete mit Haftbefehl nach dem Tatverdächtigen. Der Gesuchte konnte am Sonntag gegen 19.30 Uhr durch Kriminalbeamte in einem Schrebergarten in der Marie-Curie-Straße lokalisiert werden. 

Weil sich der 45-Jährige in dem Objekt verschanzte und damit drohte, sich selbst das Leben zu nehmen, wurde das SEK hinzugezogen. "Aufgrund der einbrechenden Dunkelheit leuchtete die Feuerwehr Kornwestheim das Areal aus. Auch ein Rettungswagen und ein Notarzt waren vor Ort", heißt es weiter. 

Gegen 22 Uhr gab der Tatverdächtige schließlich auf und ließ sich widerstandslos festnehmen. Er wurde am Montag einem Haftrichter vorgeführt und sitzt inzwischen in U-Haft.

Titelfoto: SDMG / Hemmann

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0