Bub (9) will mit Bruder (5) alleine zum Spielplatz und kommt auf ziemlich gefährliche Idee

Frankfurt am Main - Da scheint das kleine, imaginäre Teufelchen wohl die Oberhand behalten zu haben! Am Samstag kam ein Bub auf die wenig glorreiche Idee, einen nahegelegenen Spielplatz in der hessischen Mainmetropole Frankfurt zusammen mit seinem jüngeren Bruder zu besuchen. Um dort auch ohne Mama und/oder Papa hinzugelangen, griff der ältere der beiden beherzt zum Autoschlüssel der Eltern.

Der kleine Abenteurer mopste kurzerhand die Autoschlüssel seiner Eltern und fuhr mit seinem kleinen Bruder los. (Symbolfoto)
Der kleine Abenteurer mopste kurzerhand die Autoschlüssel seiner Eltern und fuhr mit seinem kleinen Bruder los. (Symbolfoto)  © 123RF/oliverleicher

Von dem Vorfall berichtete ein Sprecher des Polizeipräsidiums in Frankfurt am Main am Montagnachmittag. Demnach habe der erst neun Jahre alte Junge am Samstag gegen 11.10 Uhr den Drang verspürt, sich auf dem in der Nähe befindlichen Spielplatz auszutoben.

Daher schnappte er sich nicht nur seinen fünfjährigen Bruder, sondern auch den Schlüssel des Audi A3 seiner Eltern - natürlich ohne, dass diese etwas davon mitbekamen. Kurzerhand stiegen die beiden Brüder in das Auto und nahmen ihre Fahrt mit dem Wagen mit Automatikgetriebe auf.

Wie jedoch zu erwarten war, endete die unerlaubte Spritztour bereits nach wenigen Metern - und das mit einem gehörigen Knall. Denn nach etwa 50 Metern prallte das elterliche Auto gegen einen am Fahrbahnrand der Schwalbacher Straße geparkten Audi A4.

Betrunkenes Ehepaar vergisst Handbremse am Sportwagen: Chrysler Crossfire versinkt im See
Polizeimeldungen Betrunkenes Ehepaar vergisst Handbremse am Sportwagen: Chrysler Crossfire versinkt im See

Dabei entstand an beiden Autos ein Sachschaden von mehreren Tausend Euro. Die beiden Spitzbuben hatten bei ihrem Ausflug schließlich Glück im Unglück. Denn verletzt wurden sie bei dem Unfall glücklicherweise nicht.

Noch am Unfallort konnten sie von den angerückten Polizeibeamten somit in die Obhut ihres Vaters übergeben werden.

Kids stehlen sich mit Auto der Eltern in Frankfurt davon - glücklicherweise nicht verletzt

Das Ziel der fünf- und neunjährigen Buben war der nahegelegene Spielplatz. (Symbolfoto)
Das Ziel der fünf- und neunjährigen Buben war der nahegelegene Spielplatz. (Symbolfoto)  © Montage: 123RF/riderfoot, denisnata

Der genaue Unfallhergang und vor allem die Tatsache, wie der Neunjährige unbemerkt in den Besitz des Autoschlüssels gelangen konnte, sind nun Bestandteil der weiteren polizeilichen Ermittlungen.

Wie die Eltern der beiden Buben auf die waghalsige und unüberlegte Aktion reagierten, ist nicht überliefert.

Titelfoto: Montage: 123RF/riderfoot, denisnata

Mehr zum Thema Polizeimeldungen: