Frau entdeckt zwei Meter langes Ungetüm beim Joggen: Kurz darauf fehlt jede Spur von ihm

Kaiserslautern - Schrecksekunde beim Sport: Eine Joggerin will bei ihrem Lauf durch einen Wald im rheinland-pfälzischen Kaiserslautern eine Schlange entdeckt haben.

Die Frau befand sich gerade auf einer morgendlichen Jogging-Runde, als sie eine rund zwei Meter lange Schlange entdeckt haben möchte. (Symbolfoto)
Die Frau befand sich gerade auf einer morgendlichen Jogging-Runde, als sie eine rund zwei Meter lange Schlange entdeckt haben möchte. (Symbolfoto)  © 123RF/epicstockmedia

Nach ihren Angaben war das Tier, welches sie in dem Waldstück nahe der Rostocker Straße gesichtet haben möchte, fast zwei Meter lang, wie die Polizei am Dienstag mitteilte.

Die Frau wandte sich demnach an einen Passanten - die gemeinsame Suche der beiden nach dem Tier ist am Montagmorgen allerdings vergeblich gewesen.

Im Zusammenhang mit dem Vorfall warnte die Polizei am Dienstag davor, Tiere auszusetzen. "Sie könnten dadurch Ihnen, der Natur und Ihrer Umwelt Schaden zufügen", heißt es in einer Mitteilung.

Zudem könne das Aussetzen eines Tieres mit einem hohen Bußgeld bestraft werden.

Titelfoto: 123RF/epicstockmedia

Mehr zum Thema Polizeimeldungen: