Aufruhr in der Ausländerbehörde: Frau behauptet, sie müsse sich nicht an deutsche Gesetzte halten

Sondershausen - Einen kuriosen Vorfall erlebte am Dienstagnachmittag eine Mitarbeiterin der Ausländerbehörde in Sondershausen (Kyffhäuserkreis). Was war passiert?

Ohne deutschen Pass wollte die Frau die Ausländerbehörde nicht verlassen und rief so die Polizei auf den Plan. (Symbolbild)
Ohne deutschen Pass wollte die Frau die Ausländerbehörde nicht verlassen und rief so die Polizei auf den Plan. (Symbolbild)  © Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Wie die Polizei mitteilte, verlangte die Frau von einer Mitarbeiterin einen deutschen Pass. Sie würde das Büro nicht freiwillig verlassen, wenn sie nicht das bekäme, was sie haben wollte.

Als die alarmierten Polizisten vor Ort eintrafen, sagte die Dame, dass sie nicht an deutsche Gesetze halten müssen.

Die Beamten brachten die aufgebrachte Frau aus dem Gebäude.

Polizei sucht nach gestohlenem Auto: Dann nimmt der Fall eine überraschende Wende
Polizeimeldungen Polizei sucht nach gestohlenem Auto: Dann nimmt der Fall eine überraschende Wende

Der Vorfall wird nun Konsequenzen für die Dame haben.

Gegen die Frau wird nun wegen Hausfriedensbruch ermittelt.

Titelfoto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Mehr zum Thema Polizeimeldungen: