Frau spricht Mann auf Maskenpflicht in Bus an: Dieser rastet aus und schlägt ihr ins Gesicht

Lippstadt - Eine Frau ist in Lippstadt (Nordrhein-Westfalen) in einem Bus auf der Herringhauser Straße von einem Fahrgast attackiert worden, nachdem sie ihn auf die Maskenpflicht hingewiesen hatte.

In Bussen und Bahnen herrscht Maskenpflicht. Die Polizei in Lippstadt sucht nun einen Mann, der keinen Mund-Nasen-Schutz trug und eine Frau im Bus geschlagen hat. (Symbolbild)
In Bussen und Bahnen herrscht Maskenpflicht. Die Polizei in Lippstadt sucht nun einen Mann, der keinen Mund-Nasen-Schutz trug und eine Frau im Bus geschlagen hat. (Symbolbild)  © Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dpa

Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, hatte die 64-Jährige aus Wadersloh am Mittwochnachmittag gegen 13.52 Uhr den Mann angesprochen, weil er keinen Mund-Nasen-Schutz trug.

Der Mann sei dann auf die Frau losgegangen und habe ihr ins Gesicht geschlagen, so die Polizei.

Der Busfahrer habe angehalten und den Mann gebeten auszusteigen, um eine Eskalation zu vermeiden.

Maskiert und bewaffnet: Jugendlicher (16) soll Raubüberfälle verübt haben
Polizeimeldungen Maskiert und bewaffnet: Jugendlicher (16) soll Raubüberfälle verübt haben

Die Behörden suchen jetzt den Unbekannten. Er wird wie folgt beschrieben:

  • 1,80 bis 1,85 Meter groß
  • kräftige Statur mit dickem Bauch
  • graue Haare
  • Oberlippenbart

Die Polizei bittet die Bevölkerung in diesem Fall um Mithilfe. Hinweise an die Kriminalpolizei unter der Nummer 02941/91000.

Titelfoto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dpa

Mehr zum Thema Polizeimeldungen: