Attacke: Mann greift junge Frau an, doch da gerät er an die Falsche!

Freudenstadt - Angriff am Montagabend - doch eine junge Frau schlug zurück!

Die Polizei sucht nach dem Angriff nach Zeugen. (Symbolbild)
Die Polizei sucht nach dem Angriff nach Zeugen. (Symbolbild)  © Silas Stein/dpa

Nach Angaben der Polizei geschah der Vorfall zwischen 21 und 21.30 Uhr. Die "Frau im frühen Erwachsenenalter" war nach derzeitigem Stand der Ermittlungen zu Fuß unterwegs. 

"Auf dem Verbindungsweg zwischen Ludwig-Jahn- und Justinus-Kerner-Straße sprach der Unbekannte sie an", schreiben die Beamten. Nachdem sie sich jedoch ablehnend äußerte, packte der Mann die Geschädigte am Arm. 

Die konnte sich allerdings losreißen und trat dem Angreifer gegen das Bein. Als der Unbekannte die Frau erneut ergriff und ihr ins Gesicht schlug, setzte sie sich wiederum entschlossen zur Wehr. 

"Sie verpasste dem Angreifer einen Faustschlag ins Gesicht, sodass jener von ihr abließ und ihr die Flucht gelang", heißt es weiter. 

Der noch unbekannte Täter wird folgendermaßen beschrieben:

  • etwa 35 bis 40 Jahre alt
  • 1,80 bis 1,85 Meter groß
  • schwarze, kurze Haare
  • bekleidet mit einem dunkelgrünen oder dunkelbraunen Parka mit Fellbesatz, dunkler Hose und braunen Winterschuhen
  • sprach Deutsch mit merklich hörbarem Akzent.

Das Polizeirevier Freudenstadt hat die Ermittlungen übernommen und bittet Zeugen darum, sich unter der Rufnummer 07441/5360 zu melden.

Titelfoto: Silas Stein/dpa

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0