Frisiertes Mofa mit Tempo 100 in Bonn unterwegs

Bonn - Die Polizei hat in Bonn ein Mofa aus dem Verkehr gezogen, das auf dem Prüfstand rekordverdächtige 100 Kilometer pro Stunde schnell war.

Das sichergestellte Mofa hatte keinen Tacho. (Symbolbild)
Das sichergestellte Mofa hatte keinen Tacho. (Symbolbild)  © ungorf/123rf

Zugelassen ist das Gefährt für 25 km/h, wie die Polizei am Donnerstag berichtete.

Dem 15-jährigen Fahrer sowie dem Halter des Mofas drohen nun Strafverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis.

Der Jugendliche habe das Tempo selbst übrigens nur schätzen können - ein Tacho fehlte an seinem heißen Ofen.

Erst beleidigten sie ihn, dann schlugen sie zu: Brutaler Überfall auf 26-Jährigen in der Neustadt!
Polizeimeldungen Erst beleidigten sie ihn, dann schlugen sie zu: Brutaler Überfall auf 26-Jährigen in der Neustadt!

Das Mofa wurde am Mittwochabend sichergestellt.

Das zuständige Verkehrskommissariat hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

Titelfoto: ungorf/123rf

Mehr zum Thema Polizeimeldungen: