Gasaustritt an Grundschule: Großeinsatz der Feuerwehr

Schwetzingen - An einer Grundschule in Schwetzingen (Rhein-Neckar-Kreis) kommt es am Freitagmorgen zu einem Gasaustritt.

Großeinsatz der Feuerwehr und Polizei an einer Grundschule in Schwetzingen.
Großeinsatz der Feuerwehr und Polizei an einer Grundschule in Schwetzingen.  © pr-video/ Renè Priebe

Im Moment läuft in der Schule im Akazienweg ein Großeinsatz von Polizei und Feuerwehr, teilen die Beamten mit.

Gegen 10 Uhr kam es vermutlich aus noch ungeklärter Ursache zu einem Gasaustritt in dem Schulgebäude.

Bislang ist noch nichts über Verletzte bekannt. Die Schüler und das Personal wurden sofort evakuiert.

Die Stadtwerke und die Einsatzkräfte suchen unter Hochdruck nach der Ursache und arbeiten an der Behebung des möglichen Gasaustritts.

Kinder können zurück in die Klassenzimmer

Eine Leitung sei defekt gewesen, sagte ein Polizeisprecher am Freitag. 55 Kinder und das Lehrpersonal mussten das Gebäude verlassen. Nach etwa 45 Minuten konnten sie wieder in die Klassenräume zurückkehren. Verletzt wurde niemand.

Bis zur Behebung des Lecks sei das Gas nun von den Stadtwerken abgestellt worden, hieß es.

Titelfoto: pr-video/ Renè Priebe

Mehr zum Thema Polizeimeldungen: