Gefährliche Körperverletzung und Diebstahl in S-Bahn: Wer erkennt das Trio?

Dortmund - Drei Unbekannte haben in Dortmund in der Nacht zu Montag, den 6. Juli, um 1.50 Uhr in einer S-Bahn einem 27-jährigen Mann ins Gesicht geschlagen und das Opfer beklaut.

Die Polizei fahndet nach den Tatverdächtigen.
Die Polizei fahndet nach den Tatverdächtigen.  © Polizei Dortmund

Wie die Polizei mitteilt, befand sich der 27-jährige Dortmunder in einer S-Bahn zwischen dem Dortmunder Hauptbahnhof und der Haltestelle Dorstfeld als er von den Unbekannten angegangen wurde.

Die dreiköpfige Personengruppe, bestehend aus zwei Männern und einer Frau, näherte sich dem 27-Jährigen.

Dabei schlug die Frau ihm mit dem Ellbogen ins Gesicht.

Sicherheitskräfte der deutschen Bahn versuchten die drei Tatverdächtigen auf Distanz zu halten. 

Hinweise nimmt die Polizei Dortmund entgegen

Die Täter verletzten einen 27-Jährigen schwer.
Die Täter verletzten einen 27-Jährigen schwer.  © Polizei Dortmund

Dabei schlugen diese um sich und flüchteten anschließend an der Haltestelle Dorstfeld in Richtung Wittener Straße.

Einer der unbekannten Tatverdächtigen entwendete während der Auseinandersetzung das Mobiltelefon sowie die Geldbörse des 27-Jährigen.

Der Dortmunder wurde schwer verletzt.

Die Polizei sucht nun nach den Tatverdächtigten.

Hinweisgeber melden sich bitte bei der Kriminalwache der Dortmunder Polizei.

Titelfoto: Polizei Dortmund

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0