Geldautomat in Leichlingen gesprengt, Täter auf der Flucht

Leichlingen/Rheinisch-Bergischer Kreis - In der Nacht zu Mittwoch haben Unbekannte einen Geldautomaten in Leichlingen gesprengt.

In Leichlingen (Rheinisch-Bergischer Kreis) haben Unbekannte in der Nacht zu Mittwoch einen Geldautomaten nahe dem Bahnhof gesprengt.
In Leichlingen (Rheinisch-Bergischer Kreis) haben Unbekannte in der Nacht zu Mittwoch einen Geldautomaten nahe dem Bahnhof gesprengt.  © Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

Ein Polizeisprecher teilte mit, dass die Täter in der Nacht gegen 4.40 Uhr in der Bankfiliale in unmittelbarer Nähe des Bahnhofs Leichlingen zugeschlagen hatten.

Zeugen hatten erst Knallgeräusche gehört und dann verdächtige Personen im direkten Umfeld der Bank dabei beobachtet, wie diese in einem dunklen Auto in Richtung der A3 geflüchtet waren.

Bei der Sprengung waren massive Schäden an dem angrenzenden Wohn- und Geschäftshaus entstanden, sodass das Gebäude samt einiger Nachbarn evakuiert werden musste. Es bestehe Einsturzgefahr, hieß es.

Traktor gerät ins Rollen und überfährt 90-Jährigen
Polizeimeldungen Traktor gerät ins Rollen und überfährt 90-Jährigen

Wie viel Geld die Täter erbeuten konnten, werde derzeit geprüft, wie es hieß.

Wie viel Geld die Täter bei der Sprengung in der Nacht zu Mittwoch in Leichlingen erbeuten konnten, ist derzeit unklar.
Wie viel Geld die Täter bei der Sprengung in der Nacht zu Mittwoch in Leichlingen erbeuten konnten, ist derzeit unklar.  © Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

"Die Ermittlungen dauern an", erklärte der Sprecher abschließend.

Titelfoto: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis (Bildmontage)

Mehr zum Thema Polizeimeldungen: