Getrübte Stimmung im Harz: Diebe erbeuten Geschenke und Weihnachtsbaum

Ilsenburg (Harz) - In der Kleinstadt Ilsenburg wurden am 23. Dezember gleich zwei Personen Opfer dreister Diebstähle. Unter anderem hatten die Verbrecher es auf die Weihnachtsgeschenke abgesehen.

Im Landkreis Harz treibt wohl eine Diebes-Bande ihr Unwesen. (Symbolbild)
Im Landkreis Harz treibt wohl eine Diebes-Bande ihr Unwesen. (Symbolbild)  © Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Fall 1: An Heiligabend bemerkte ein 41-Jähriger, dass Unbekannte am 23. Dezember zwischen 15 Uhr und 18.15 Uhr gewaltsam in sein Einfamilienhaus in der Wernigeröder Straße eingedrungen waren.

Nach Angaben des Polizeireviers Harz öffneten die Täter mit einem unbekannten Werkzeug gewaltsam die Hintertür.

Aus dem Obergeschoss entwendeten sie dann insgesamt drei Uhren, etwa 80 Euro Bargeld, eine Dash-Kamera sowie einen Weihnachtsbaum. Der entstandene Schaden beträgt circa 700 Euro.

Fall 2: Auch eine 33-Jährige erlebte am Morgen des 24. Dezembers eine böse Überraschung. In ihr Grundstück in der Dr.-Thilo-Blick-Straße war in der Nacht zum Donnerstag eingebrochen worden.

Wie schon beim vorherigen Fall benutzen die Täter auch hier unbekannte Werkzeuge, um die Tür eines Schuppens zu öffnen und sich an den dort abgestellten Weihnachtsgeschenken zu bedienen.

Die Diebe erbeuteten unter anderem ein schwarz/rotes Mountainbike der Marke "Cube" sowie ein Kindle-Tablet. Zur Höhe des entstandenen Sachschadens konnte die Polizei noch keine Angaben machen.

In beiden Vorfällen werden dringend Zeugen gesucht. Falls Ihr etwas gesehen habt, meldet Euch im Polizeirevier Harz unter der Telefonnummer 03941674293.

Titelfoto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0