21-Jährige mit benutzter Spritze beworfen und verletzt: Bluttest-Ergebnis erwartet

Gießen - In Gießen ist eine junge Frau aus heiterem Himmel mit einer Spritze beworfen und von dieser leicht verletzt worden.

Woher die Spritze kam, hatte die 21-Jährige nicht gesehen (Symbolbild).
Woher die Spritze kam, hatte die 21-Jährige nicht gesehen (Symbolbild).  © DPA/Felix Zahn

Wie die Polizei in Mittelhessen am Montag mitteilte, sei die 21-Jährige am Samstag-Nachmittag gegen 16.30 Uhr in Gießen am Pfarrgarten zu Fuß auf dem Weg zur Arbeit gewesen.

Wie aus dem Nichts sei die dort dann von einer benutzten Spritze am Oberarm getroffen und leicht verletzt worden. 

Woher die Spritze stammte, konnte die junge Frau nicht sagen.

Die Polizei geht davon aus, dass die Spritze vermutlich von irgendjemanden auf die 21-Jährige geworfen worden war. 

Ergebnis des Bluttests steht noch aus

Das Opfer ließ sich bereits Blut abnehmen; ein Ergebnis steht noch aus.

In diesem Zusammenhang bitten die Ermittler dringend um Hinweise möglicher Zeugen unter der Telefonnummer 06417000.

Titelfoto: DPA/Felix Zahn

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0