Betrüger wollten 19.000 Euro: Verwandte verhindern Enkeltrick

Gießen - Angehörige haben eine 76-Jährige in Gießen vor einem Betrug durch den Enkeltrick bewahrt. 

Die Frau alarmierte ihre Verwandten. (Symbolbild)
Die Frau alarmierte ihre Verwandten. (Symbolbild)  © Sebastian Gollnow/dpa

Die Seniorin war bereits auf der Bank und hatte 19.000 Euro abgehoben, wie die Polizei am Freitag mitteilte.

Eine Betrügerin habe sich zuvor als die Tochter der Frau ausgegebene und behauptet, dass sie die Summe als Kaution für den Ankauf einer Wohnung benötige. 

Als ein Unbekannter das Geld noch am Donnerstagabend abholen wollte, informierte die Seniorin dann Verwandte. Diese riefen die Polizei.

Titelfoto: Sebastian Gollnow/dpa

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0