Zeugen melden Schüsse im Wald: Polizei rückt mit mehreren Streifen aus

Göppingen - Polizeieinsatz in Göppingen!

In einem Wald in Göppingen schoss offenbar ein 24-Jähriger mit einer Schreckschusswaffe umher. (Symbolbild)
In einem Wald in Göppingen schoss offenbar ein 24-Jähriger mit einer Schreckschusswaffe umher. (Symbolbild)  © Unsplash/Steven Kamenar

Wie die Polizei am Sonntag mitteilt, meldeten am Samstag gegen 13.30 Uhr Anwohner in der Nähe des Eichertwaldes in Göppingen mehrere Schüsse, die nicht von einem Jäger abgefeuert wurden.

Sofort rückten mehrere Streifen aus, konnten aber niemand feststellen.

Gegen 17.40 Uhr wurden den Beamten erneut Schüsse gemeldet.

Brutale Messer-Attacke! Opfer mit tiefer Stichwunde und kollabierender Lunge in Klinik gebracht
Polizeimeldungen Brutale Messer-Attacke! Opfer mit tiefer Stichwunde und kollabierender Lunge in Klinik gebracht

Die Polizei stellte am Aussichtspunkt am Eichert einen polizeibekannten 24-Jährigen mit einer Schreckschusswaffe mit Magazinen.

Er soll die Schüsse im Wald abgefeuert und den Turm mit mehreren Graffiti beschmiert haben.

Darüber hinaus beleidigte er die Polizisten.

Titelfoto: Unsplash/Steven Kamenar

Mehr zum Thema Polizeimeldungen: