Grausiger Fund: Spaziergängerin findet drei tote Hunde

Rüsselsheim - Am Wochenende machte eine Spaziergängerin einen grausigen Fund.

Die Polizei sucht nun nach Zeugen und Hinweisgebern (Symbolfoto).
Die Polizei sucht nun nach Zeugen und Hinweisgebern (Symbolfoto).  © Sebastian Gollnow/dpa

Die Frau ging am Samstagnachmittag mit ihrem Vierbeiner auf dem Feld bei Königsstädten Gassi, als dieser plötzlich anschlug. Als sie die Stelle, die ihr Hund im Visier hatte, näher untersuchte, entdeckte sie drei tote Hunde!

Die Tierkörper seien in Decken gehüllt und bereits in einem fortgeschrittenen Verwesungszustand gewesen, teilte die Polizei am Montag in Darmstadt mit.

Die Polizei geht einem Sprecher zufolge davon aus, dass die Hunde bereits mehrere Tage auf dem Feld gelegen haben.

Die Tierkörper seien etwa 50 Zentimeter groß gewesen, sodass es sich um Junghunde handeln könnte.

Weitere Hintergründe zur Herkunft, Rasse oder Todesursache der Tiere waren zunächst nicht bekannt. Die Polizei nahm Ermittlungen wegen des Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz auf und sucht nach Zeugen.

Die Polizei in Rüsselsheim ermittelt nun wegen Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz und bittet Personen, die in diesem Zusammenhang verdächtige Beobachtungen gemacht haben oder sachdienliche Hinweise geben können, um Kontaktaufnahme unter der Telefonnummer 061426960.

Titelfoto: Sebastian Gollnow/dpa

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0