Grausiger Fund: Zeugin entdeckt toten Säugling in Mülleimer

Mönchengladbach - In einem öffentlichen Mülleimer in Mönchengladbach ist am Montagnachmittag ein toter Säugling gefunden worden.

In Mönchengladbach hat eine Zeugin am Montag einen toten Säugling in einem Mülleimer entdeckt. An der Stelle wurden Kerzen und ein Kreuz aufgestellt.
In Mönchengladbach hat eine Zeugin am Montag einen toten Säugling in einem Mülleimer entdeckt. An der Stelle wurden Kerzen und ein Kreuz aufgestellt.  © Theo Titz/dpa

Eine Frau entdeckte das leblose Baby an der Ecke Ackerstraße/Carl-Diem-Straße in der Nähe des Mönchengladbacher Volksgartens, wie Polizei und Staatsanwaltschaft gemeinsam am Abend mitteilten.

Die Geburt des Kindes habe wahrscheinlich erst wenige Stunden oder Tage zurückgelegen.

Informationen zur Herkunft und dem Schicksal des Säuglings erhoffen sich die Beamten von der bislang unbekannten Mutter.

Polizeikontrolle geht schief: Autofahrer schiebt Streifenwagen weg und flüchtet
Polizeimeldungen Polizeikontrolle geht schief: Autofahrer schiebt Streifenwagen weg und flüchtet

Sie suchen zudem Zeugen, die im Laufe des Nachmittags etwas beobachtet haben. Hinweise werden unter der Rufnummer 02161/290 entgegengenommen.

Zu weiteren Details machten die Beamten zunächst keine Angaben.

Staatsanwaltschaft und Kriminalpolizei ermitteln gemeinsam.

Titelfoto: Theo Titz/dpa

Mehr zum Thema Polizeimeldungen: