Wut über Parkplatzsituation: Lkw-Fahrer greift zum Messer

Greding - Aus Wut darüber, dass es keinen freien Parkplatz gab, hat ein Mann an einer Autobahnraststation den Reifen eines parkenden Autos zerstochen.

Der Lkw-Fahrer konnte noch auf dem Rastplatz festgenommen werden. (Symbolbild)
Der Lkw-Fahrer konnte noch auf dem Rastplatz festgenommen werden. (Symbolbild)  © Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa

Der Lastwagenfahrer wollte nach Angaben der Polizei vom Sonntag auf den Lkw-Parkplätzen an der Rastanlage Greding (Landkreis Roth) parken, die jedoch alle belegt waren. 

Auf einem der Plätze habe eine Familie ihr Auto geparkt, um im nahe gelegenen Schnellrestaurant zu essen.

"Der Fahrer des Sattelzuges stieg aus Wut über die Parksituation aus seinem Fahrzeug aus und stach mit seinem Brotzeitmesser in den rechten Hinterreifen des Pkw", teilte die Polizei mit. 

Mithilfe von Zeugenaussagen konnte der 39-Jährige am Freitag noch an der Rastanlage vorläufig festgenommen werden. 


Er muss sich nun wegen Sachbeschädigung verantworten.

Titelfoto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0