Asylbewerber will sich anzünden: Einsatzkräfte verhindern Schlimmeres

Griesheim/Darmstadt - In einer Gemeinschaftsunterkunft im südhessischen Griesheim bei Darmstadt soll am Freitagnachmittag ein Bewohner damit gedroht haben, sich anzuzünden.

Die Polizisten konnten den Mann von seiner Tat abhalten. (Symbolbild)
Die Polizisten konnten den Mann von seiner Tat abhalten. (Symbolbild)  © 123rf/Christian Horz

Wie die Polizei in Südhessen am Freitagabend mitteilte, hatte ein Mitarbeiter des Sozialdienstes in der Einrichtung gegen 15 Uhr die Polizei alarmiert.

Ein Bewohner habe sich mit einer Flüssigkeit übergossen und drohe nun damit sich anzuzünden.

Daraufhin eilten die Polizisten und die ebenso alarmierte Feuerwehr zu der Unterkunft, wo sie den Mann noch von seinem Vorhaben abbringen konnten.

Wie die Polizei weiter informierte, habe es sich bei der Flüssigkeit um einen Kraftstoff gehandelt.

Der Bewohner wurde zur Überprüfung seines Gesundheitszustands in ein nahe gelegenes Krankenhaus gebracht.

Titelfoto: 123rf/Christian Horz

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0