Polizei muss Baby aus in Gluthitze geparktem Skoda retten

Griesheim - Durch ein Versehen wurde am Freitagmittag in Griesheim (Landkreis Darmstadt-Dieburg) ein Säugling in einem in der prallen Sonne stehenden Skoda eingeschlossen.

Die Mutter des Säuglings hatte aus Versehen den Schlüssel im Auto liegen gelassen, woraufhin sich der Skoda verschluss.
Die Mutter des Säuglings hatte aus Versehen den Schlüssel im Auto liegen gelassen, woraufhin sich der Skoda verschluss.  © Keutz TV-News/Daniel Boldt

Wie ein Polizei-Sprecher mitteilte, wurden Polizei und Feuerwehr Griesheim gegen 13 Uhr von der Mutter des Babys verständigt und in die Wilhelm-Leuschner-Straße gerufen.

Dort hatte die Frau offenbar aus Versehen den Schlüssel ihres geparkten Skodas im Auto liegen lassen, woraufhin sich der Wagen verschloss.

Da sich ihr Baby noch im Kindersitz auf dem Rücksitz des Autos befand, alarmierte die besorgte Mutter mit dem Telefon sofort die Einsatzkräfte.

Mithilfe der Feuerwehr sei dann eine Scheibe des Skodas eingeschlagen und das Kind befreit worden, teilte der Polizei-Sprecher weiter mit.

Vorsorglich habe sich die Mutter anschließend mit dem Baby ins Krankenhaus begeben.

Titelfoto: Keutz TV-News/Daniel Boldt

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0