Hallenser witterte Beteiligung an Erbe, wurde aber um mehrere tausend Euro betrogen

Halle (Saale) - Ein Hallenser ist auf die fiese Masche einer Betrügerin reingefallen. Seit Oktober 2019 ist er um mehrere Tausend Euro betrogen worden.

Die Polizei ermittelt nun gegen die unbekannte Betrügerin. (Symbolbild)
Die Polizei ermittelt nun gegen die unbekannte Betrügerin. (Symbolbild)  © 123RF/Aleksandr Davydov

Der Betrug begann im Oktober vergangenen Jahres, als ein 60-Jähriger von einer unbekannten Frau kontaktiert wurde. 

Sie erzählte dem Hallenser, dass sie aus London (Großbritannien) sei und ein hohes Geldvermögen aus einer Erbschaft besäße. 

Gleichzeitig bat sie ihn aber auch darum, ihre Rechnungen und Gebühren zu bezahlen. 

Sie versicherte ihm, die Kosten zeitnah zu erstatten und den 60-Jährigen dafür im Gegenzug an ihrem Erbe großzügig zu beteiligen.

Das passierte aber natürlich nicht: Stattdessen knöpfte ihm die Unbekannte über mehrere Monate hinweg insgesamt einen Betrag im fünfstelligen Eurobereich ab!

Das Polizeirevier Halle (Saale) hat die Ermittlungen aufgenommen.

Titelfoto: 123RF/Aleksandr Davydov

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0