Streit eskaliert: Bewohner attackiert Vermieter mit Messer

Hamburg – Ein Streit in Hamburg ist am Dienstag blutig geendet: Ein Mann wurde dabei durch ein Messer verletzt.

Rettungskräfte transportieren den Verletzten aus dem Haus.
Rettungskräfte transportieren den Verletzten aus dem Haus.  © Blaulicht-News.de

Nach ersten Informationen eskalierte der Streit zwischen den beiden Männern am Nachmittag in einem Mehrfamilienhaus in der Bethesdastraße im Stadtteil Borgfelde.

Im Hausflur soll einer der Bewohner plötzlich ein Messer gezogen und damit seinen Vermieter attackiert haben. Der Mann sei am Oberkörper getroffen worden, sagte ein Polizeisprecher.

Die Polizei rückte mit mehreren Streifenwagen an und nahm den Täter fest. Die Tatwaffe wurde sichergestellt.

Rettungskräfte kümmerten sich vor Ort um das Opfer. Anschließend kam der Mann ins Krankenhaus.

Hintergründe der Tat sind aktuell noch unklar. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Titelfoto: Blaulicht-News.de

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0