Ecstasy konsumiert: 13-Jährige nach Drogenparty in Lebensgefahr

Hamburg – Sie feierte mit ihren Freundinnen: Nach einer Drogenparty in Hamburg schwebt ein 13-jähriges Mädchen in Lebensgefahr.

Sichergestelltes Ecstasy wird auf einer Pressekonferenz des Bundeskriminalamtes (BKA) gezeigt. (Archivbild)
Sichergestelltes Ecstasy wird auf einer Pressekonferenz des Bundeskriminalamtes (BKA) gezeigt. (Archivbild)  © Boris Roessler/dpa

Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, feierte die Jugendliche am vergangenen Samstag mit ihren beiden 14 und 15 Jahre alten Freundinnen.

Im Laufe des Abends konsumierten die Teenager vermutlich Ecstasy.

Als es der 13-Jährigen daraufhin immer schlechter ging, alarmierten ihre Freundinnen den Notruf.

Mit einer akuten Drogenintoxikation kam die Jugendliche ins Krankenhaus. Nach Angaben der Beamten schwebt sie aktuell in Lebensgefahr.

Die Freundinnen kamen ebenfalls zur Beobachtung in ein Krankenhaus. Der gesundheitliche Zustand der beiden ist derzeit stabil.


Das Drogendezernat ermittelt nun die Herkunft der Ecstasy-Tabletten.

Titelfoto: Boris Roessler/dpa

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0