Polizei wird zu Streit gerufen, dann eröffnet ein Mann plötzlich das Feuer!

Hamburg - Schießerei in Hamburg! Am Montagmittag hat ein Mann im Licentiatenweg im Stadtteil Groß Borstel auf Polizeibeamte geschossen.

Der verletzte Schütze wird in einem Rettungswagen behandelt.
Der verletzte Schütze wird in einem Rettungswagen behandelt.  © Blaulicht-News.de

Die Beamten wurden von einer Frau alarmiert, die  in ihrer Wohnung von ihrem Ehemann bedroht werde. 

Als die Polizisten am Ort des Geschehens eintrafen, eröffnete der bewaffnete Mann unvermittelt das Feuer auf die Beamten! 

Diese erwiderten daraufhin die Schüsse und brachten den Mann mit einem gezielten Schuss ins Bein zu Boden. Anschließend sei er verhaftet worden.

Tierquälerei: Shetland-Pony mit Blick auf unerreichbares Wasser fixiert
Polizeimeldungen Tierquälerei: Shetland-Pony mit Blick auf unerreichbares Wasser fixiert

Polizeibeamte oder Unbeteiligte seien bei dem Vorfall nicht verletzt worden.

Die Hintergründe seien darüber hinaus noch unklar.

Titelfoto: Blaulicht-News.de

Mehr zum Thema Polizeimeldungen: