Hebamme kam zu spät: Baby kommt im Krankenwagen zur Welt

Pulverbeck/Redderkrug – Da hatte es jemand besonders eilig: Ein Baby ist am Montagmorgen in einem Krankenwagen zwischen Pulverbeck und Redderkrug (Kreis Eutin) zur Welt gekommen.

Das Baby erblickte im Krankenwagen das Licht der Welt. (Symbolbild)
Das Baby erblickte im Krankenwagen das Licht der Welt. (Symbolbild)  © Julian Stratenschulte/dpa

Rettungskräfte hatten zuvor die Polizei angerufen, um eine Hebamme zu der Hausgeburt zu fahren, wie die Polizei mitteilte.

Da die Geburt jedoch weit fortgeschritten war, traf sich der Krankenwagen mit der werdenden Mutter und dem entgegenkommenden Polizeiwagen mit der Hebamme auf einer Landstraße.

Gegen 5.15 Uhr erblickte das Baby im Krankenwagen das Licht der Welt. Die Einsatzstelle wurde für den Zeitraum von der Polizei abgesichert.

Mann läuft mit Axt durch die Stadt
Polizeimeldungen Mann läuft mit Axt durch die Stadt


Der kleine Junge heißt Luca. Er und seine Mutter haben die Aufregung gut überstanden und sind wohlauf.

Titelfoto: Julian Stratenschulte/dpa

Mehr zum Thema Polizeimeldungen: