26-Jähriger nimmt seine Freundin als Geisel und fordert eine Million Euro

Heilbronn - Geiselnahme in Heilbronn!

Die Polizisten nahmen einen Geiselnehmer fest. (Symbolbild)
Die Polizisten nahmen einen Geiselnehmer fest. (Symbolbild)  © DPA/ Michael Helbig

Wie die Polizei erst am Dienstag mitteilte, hat ein 26-Jähriger in der Nacht zum Sonntag seine Freundin (29) festgehalten.

Diese schlug und würgte er. Außerdem bedrohte der Geiselnehmer die 29-Jährige mit einem Messer. Gegen fünf Uhr morgens gelang es der Frau allerdings einen Notruf abzusetzen.

Als die Polizei eintraf, drohte der Mann damit, seine Lebensgefährtin umzubringen, sollte sich die Polizei nicht zurückziehen. Zudem warf er Glasflaschen aus dem Fenster.

Während der Angreifer zeitweise ein Messer an den Hals der Frau hielt, forderte er eine Million Euro für ihre Freilassung.

Später gab der Mann jedoch auf und ließ seine Freundin gegen sieben Uhr frei. Anschließend wurde der 26-Jährige festgenommen und ins Gefängnis gebracht.

Vor der Geiselnahme hatte der Mann bereits selbst die Polizei alarmiert. Er behauptete, er würde mit einer Waffe bedroht werden. Als die Beamten feststellten, dass der 26-Jährige missbräuchlich den Notruf gewählt hatte, gingen sie wieder.

Schon in der Vergangenheit war der Mann auffällig. Vor Kurzem hatte er Polizisten mit Glasflaschen beworfen.

Titelfoto: DPA/ Michael Helbig

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0