Blutverschmiert und halb nackt: Mann droht Menschen mit Schusswaffe

Heilbronn - In Heilbronn hat in der Nacht zum Samstag ein mit blutverschmierter Mann mehrere Menschen mit einer Schusswaffe bedroht. 

Die Polizei ermittelt weiterhin zu dem Vorfall. (Symbolbild)
Die Polizei ermittelt weiterhin zu dem Vorfall. (Symbolbild)  © Friso Gentsch/dpa

Dabei war der Mann außerdem oberkörperfrei, wie die Polizei mitteilte. 

Nachdem die Beamten über den Vorfall informiert worden waren, konnten sie ihn in seiner Wohnung auffinden. 

Wie sich herausstellte, hatte er sich in der Nacht bei einer Auseinandersetzung mit mehreren Personen verletzt, weshalb er völlig mit Blut verschmiert war. 

Anschließend traf er auf mehrere Jugendliche, von denen er sich provoziert fühlte, da sie ihn beim Urinieren an eine Hauswand ansprachen. 

Er dachte, bei ihnen handelte es sich um die gleichen Personen, mit denen er die blutige Auseinandersetzung hatte, weshalb er eine Schreckschusswaffe aus seiner Wohnung holte und die Jugendlichen bedrohte. 

Zur Tatzeit hatte der Mann 1,3 Promille Alkohol im Blut. Die Ermittlungen zu dem Vorfall dauern an. 

Titelfoto: Friso Gentsch/dpa

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0