Frau muss nach lebensgefährlichem Stich notoperiert werden: Lebensgefährte festgenommen

Heilbronn - In Heilbronn ist ein 35-jähriger Mann wegen eines versuchten Tötungsdelikts festgenommen worden.

Die Polizei konnte den Tatverdächtigen vor Ort widerstandslos festnehmen. (Symbolbild) © Patrick Seeger/dpa
Die Polizei konnte den Tatverdächtigen vor Ort widerstandslos festnehmen. (Symbolbild) © Patrick Seeger/dpa  © Patrick Seeger/dpa

Wie die Polizei und Staatsanwaltschaft Heilbronn am Montagabend gemeinsam mitteilten, ging gegen 1.40 Uhr ein Notruf des Mannes beim Rettungsdienst und der Polizei ein.

Die Beamten stellten vor Ort fest, dass seine 43-jährige Lebensgefährtin eine lebensbedrohliche Stichverletzung erlitten hatte. 

Nach der Erstversorgung durch einen Notarzt wurde sie in einem Krankenhaus notoperiert und befindet sich mittlerweile außer Lebensgefahr.

Auto überschlug sich mehrfach: Ehepaar wird auf Überholspur von Auto erwischt
Polizeimeldungen Auto überschlug sich mehrfach: Ehepaar wird auf Überholspur von Auto erwischt

Der 35-Jährige, der alkoholisiert war, hatte möglicherweise einen Streit mit dem Opfer und bemerkte offenbar unmittelbar nach der Tat, dass er seine Partnerin schwer verletzt hatte.

Er wurde widerstandslos vor Ort festgenommen. Gegen ihm wurde seitens der Staatsanwaltschaft ein Haftbefehl beantragt.

Die weiteren Ermittlungen führt die Kriminalpolizei Heilbronn.

Titelfoto: Patrick Seeger/dpa

Mehr zum Thema Polizeimeldungen: