Helm verhindert Schlimmeres: Radfahrerin (19) stürzt und verletzt sich dabei schwer!

Kall - Schwere Kopfverletzungen zog sich eine 19-jährige Radfahrerin am Samstagmittag in Kall (Gemeinde Euskirchen) beim Sturz mit ihrem Pedelec zu. Dank ihres Helms wurde sie dabei nicht noch schlimmer oder gar lebensgefährlich verletzt.

Eine 19-Jährige stürzte schwer bei einem Unfall in Kall. (Symbolbild)
Eine 19-Jährige stürzte schwer bei einem Unfall in Kall. (Symbolbild)  © Symbolbild: 123rf/rioblanco

Wie die Polizei berichtet, fuhr die junge Frau in Begleitung ihres Hundes auf einem Feldweg zwischen Kall und Schleiden-Broich.

Sie wurde von anderen Radfahrern auf dem Boden liegend gefunden und erstversorgt, schreiben die Beamten in ihrem Bericht.

Die Radfahrer riefen sofort den Notarzt, der die 19-Jährige in ein Krankenhaus brachte.

Jugendlicher entblößt sich vor Frauen und leuchtet seinen Penis mit Taschenlampe an
Polizeimeldungen Jugendlicher entblößt sich vor Frauen und leuchtet seinen Penis mit Taschenlampe an

Nach den bisherigen Erkenntnissen und anhand der Auswertung der Unfallspuren geht die Polizei davon aus, dass die Frau bei einem Bremsmanöver stürzte.

Ein anderer Beteiligter war laut Polizeiaussage wohl nicht darin verwickelt.

Eine Sache verhinderte wohl Schlimmeres: ihr Helm.

Titelfoto: Symbolbild: 123rf/rioblanco

Mehr zum Thema Polizeimeldungen: