Hessen, Rheinland-Pfalz, Saarland: Bundespolizei hat neue Präsidentin

Koblenz - Die Bundespolizisten in Rheinland-Pfalz, Hessen und im Saarland haben eine neue Chefin: Barbara Heuser ist seit 1. Januar Präsidentin der Bundespolizeidirektion Koblenz.

Barbara Heuser (52), neue Präsidentin der Bundespolizeidirektion Koblenz, aufgenommen in ihrem Büro.
Barbara Heuser (52), neue Präsidentin der Bundespolizeidirektion Koblenz, aufgenommen in ihrem Büro.  © Thomas Frey/dpa

Die 52-Jährige folgte auf Thomas Przybyla (59), der in gleicher Funktion nach Hannover wechselte, wie ihre Pressestelle am Freitag mitteilte. Heuser unterstehen mehr als 2300 Mitarbeiter.

Zuletzt war sie viele Jahre lang Vizepräsidentin der für Nordrhein-Westfalen zuständigen Bundespolizeidirektion.

Die gebürtige Niedersächsin sagte, sie freue sich auf ihre neuen Aufgaben: "In Zeiten der Pandemie sind wir als Sicherheitsbehörde gemeinsam mit unseren Partnern besonders gefordert."

Die Bundespolizei kümmert sich vor allem um die Sicherheit von Zügen, Grenzen und Flughäfen. Deutschlands größter Airport Frankfurt/Main in Hessen hat eine eigene Bundespolizeidirektion.

Titelfoto: Thomas Frey/dpa

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0