Toter Mann im Wald entdeckt: Was ist passiert?

Höfen an der Enz - Am Dienstag hat ein Passant eine Leiche in einem Waldstück in Höfen an der Enz (in der Nähe von Pforzheim) entdeckt.

Der Mann wurde in einem Waldstück gefunden. (Symbolbild)
Der Mann wurde in einem Waldstück gefunden. (Symbolbild)  © Patrick Seeger/dpa

Bei dem Verstorbenen handelt es sich nach derzeitigem Kenntnisstand der Polizei um einen 55 Jahre alten Mann, teilen die Beamten am Mittwoch mit.

Er wurde am Fuß einer steilen Böschung liegend entdeckt und derzeit werde geprüft, ob der Mann gestürzt ist.

Hinweise auf Fremdverschulden liegen der Polizei nicht vor. Der Tote soll nun obduziert werden, um die genauen Todesumstände zu klären.

Die Kriminalpolizei ermittelt.

Update 9. Juli, 15.45 Uhr: Wie die Polizei am Donnerstagnachmittag mitteilte, wurde der Verstorbene inzwischen zweifelsfrei als der in Höfen wohnhafte 55-Jährige identifiziert. 

Eine Vermisstenmeldung lag nicht vor. Die Obduktion des Leichnams ist mittlerweile abgeschlossen. 

Als Todesursache kommen medizinische Gründe in Betracht, weitere Untersuchungen stehen noch aus.

Der Todeseintritt dürfte im Zeitraum von Montag auf Dienstag stattgefunden haben. Es bestehen weiterhin keine Anhaltspunkte auf ein Fremdverschulden.

Titelfoto: Patrick Seeger/dpa

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0