Irrer Vorfall in Geschäft: Affe beißt Mitarbeiter!

Bietigheim-Bissingen - Kurioser Vorfall im Kreis Ludwigsburg (Baden-Württemberg): In einem Telefonladen ist ein Mitarbeiter (24) am Samstag von einem Affen gebissen worden!

Nach dem Affenbiss sucht die Polizei nun Zeugen. (Symbolbild)
Nach dem Affenbiss sucht die Polizei nun Zeugen. (Symbolbild)  © Montage: Friso Gentsch/dpa, Stefan Sauer/dpa

Das Ganze ereignete sich gegen 11.30 Uhr in der Bietigheimer Innenstadt, wie die Polizei mitteilt.

"Ein Mann, welcher einen kleinen Affen mit blondem Fell auf seiner Schulter hatte, betrat das Geschäft und erbat um eine Spende für einen Zirkus", schreiben die Beamten.

Der 24-jährige Mitarbeiter kam dem Spendenaufruf nach, streichelte den Affen im Anschluss.

SEK-Teams durchkämmen Düsseldorfer Hotel nach Waffen-Fund: Polizei nimmt 40-Jährigen fest
Polizeimeldungen SEK-Teams durchkämmen Düsseldorfer Hotel nach Waffen-Fund: Polizei nimmt 40-Jährigen fest

Großer Fehler! Denn diese Streicheleinheit missfiel dem Affen - und er biss zu!

"Da sich zu diesem Zeitpunkt noch weitere Kundschaft im Laden befand, wurde der Herr mit seinem Wegbegleiter nach draußen komplementiert", heißt es weiter. Nach Feierabend begab sich der Verletzte zwecks ärztlicher Versorgung ins Krankenhaus.

Polizei sucht Zeugen

Weil durch den Biss eine mögliche Übertragung von Krankheitserregern nicht ausgeschlossen werden kann, wird der Affenbesitzer nun dringend gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

Gemäß der Beschreibung soll der Gesuchte Mitte 60 Jahre alt und 1,65 Meter groß sein sowie einen Bauchansatz und kurze, graue Haare haben.

Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben und sachdienliche Angaben machen können, werden gebeten sich, beim Polizeirevier Bietigheim-Bissingen unter der Telefonnummer 07142/405-0 zu melden.

Titelfoto: Montage: Friso Gentsch/dpa, Stefan Sauer/dpa

Mehr zum Thema Polizeimeldungen: