Junge (6) wird zum Unfallzeugen und handelt vorbildlich

Wittlich - Ein sechs Jahre alter Junge hat der Polizei zur Aufklärung eines unbemerkt gebliebenen Autounfalls in Wittlich verholfen.

Der Junge wandte sich an seine Mutter, die wiederum die Polizei informierte (Symbolfoto).
Der Junge wandte sich an seine Mutter, die wiederum die Polizei informierte (Symbolfoto).  © Boris Roessler/dpa

Er hatte beobachtet, wie eine Frau mit ihrem Wagen gegen eine Straßenlaterne gefahren war, wie die Polizei mitteilte.

Er habe sich das Autokennzeichen genau gemerkt und die Fahrerin gut beschreiben können.

Diese gab den Zusammenstoß direkt zu, allerdings handelte es sich nur um einen minderschweren Fall - weder an der Laterne noch am Auto war ein Schaden entstanden.

Den Jungen schien der Vorfall am Freitag trotzdem umzutreiben, so dass er seiner Mutter davon erzählte, wie ein Polizeisprecher berichtete.

Diese habe sich an die Polizei gewandt. Aufgrund der genauen Beschreibung war die Unfallverursacherin schnell ermittelt.

Sie gab an, überprüft zu haben, dass nichts beschädigt wurde - und dass sie deshalb weitergefahren sei.

Der Junge habe "top reagiert", lobte ihn ein Polizeisprecher. Ihm und seiner Mutter gebühre für die Ermittlungshilfe der Dank der Polizei in Wittlich.

Titelfoto: Boris Roessler/dpa

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0