Tödlicher Leichtsinn: Junge Männer klettern auf Waggon und kommen Oberleitung zu nah

Bad Friedrichshall - Schrecklicher Vorfall im Kreis Heilbronn!

Beide Männer erlitten durch den Kontakt mit der Oberleitung einen Stromschlag, der für einen von ihnen tödlich endete. (Symbolbild)
Beide Männer erlitten durch den Kontakt mit der Oberleitung einen Stromschlag, der für einen von ihnen tödlich endete. (Symbolbild)  © Daniel Karmann/dpa

Wie die Bundespolizei Stuttgart am frühen Samstagmorgen mitteilt, kam es in der Nacht gegen 1.17 Uhr zu einem Einsatz am Hauptbahnhof Bad Friedrichshall.

Bisherigen Informationen zufolge sollen zwei junge Männer im Alter von 22 und 23 Jahren auf einen abgestellten Güterwagon geklettert sein. Dabei kamen sie der Oberleitung offenbar zu Nahe und erlitten beide einen Stromschlag.

Der 23-Jährige wurde so schwer verletzt, dass er noch am Unfallort verstarb. Sein 22-jähriger Begleiter ist inzwischen außer Lebensgefahr, wie die Polizei am Sonntagmittag mitteilte.

Explosion am frühen Morgen: Schon wieder ein gesprengter Geldautomat in Hessen
Polizeimeldungen Explosion am frühen Morgen: Schon wieder ein gesprengter Geldautomat in Hessen

Der betroffene Streckenabschnitt wurde für den Zeitraum der Einsatz- und Rettungsmaßnahmen gesperrt.

Die Landes- und Bundespolizei haben die Ermittlungen zu dem Vorfall aufgenommen.

Titelfoto: Daniel Karmann/dpa

Mehr zum Thema Polizeimeldungen: