Jugendliche sammeln Müll im Wald: Ein Fund lässt ihren Atem stocken

Kaiserslautern - In einem Wald bei Kaiserslautern haben Jugendliche eine Übungspanzerfaust gefunden. 

Während sie im Begriff waren im Wald Abfall zu sammeln, stießen die beiden 14-Jährigen auf eine Übungspanzerfaust der Bundeswehr. (Symbolbild)
Während sie im Begriff waren im Wald Abfall zu sammeln, stießen die beiden 14-Jährigen auf eine Übungspanzerfaust der Bundeswehr. (Symbolbild)  © dpa/Uwe Zucchi

Wie die Polizei am Montag mitteilte, hatten die beiden 14-Jährigen am Samstag in einem Wald bei Erfenbach Müll aufgesammelt. 

Dabei fanden die freiwilligen Abfallsammler unter Laub einen verdächtigen Gegenstand, den sie zunächst für eine Bombe hielten. 

Es stellte sich heraus, dass es sich um eine Übungspanzerfaust handelte, wie sie die Bundeswehr verwendet. Wie das Übungsgerät in den Wald gelangte, war unklar. 

Der Kampfmittelräumdienst stufte die Übungspanzerfaust als ungefährlich ein und entfernte sie.

Titelfoto: dpa/Uwe Zucchi

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0