Polizei findet zwei Leichen in Wohnung: Erschoss Senior erst seine Frau und dann sich selbst?

Kaiserslautern - In einem Wohnhaus in Kaiserslautern sind der Polizei zufolge zwei Menschen tot gefunden worden. 

Ein Flatterband mit der Aufschrift «Polizeiabsperrung» ist an einem Einsatzort zu sehen (Symbolbild).
Ein Flatterband mit der Aufschrift «Polizeiabsperrung» ist an einem Einsatzort zu sehen (Symbolbild).  © dpa/Patrick Seeger

Eine Angehörige habe das Ehepaar am Mittwochabend entdeckt, teilte das Polizeipräsidium Westpfalz am Donnerstag mit. 

Den Ermittlungen zufolge soll der Ehemann seine 78-jährige Frau mit mehreren Schüssen getötet haben. Dann habe der 83-Jährige die Pistole gegen sich selbst gerichtet, hieß es. Das Motiv der Tat war zunächst unklar. 

Der Mann habe über eine Waffenerlaubnis verfügt, hieß es. Er besaß mehrere Schusswaffen. 

Ermittler fanden die mutmaßliche Tatwaffe im Haus.

Normalerweise zieht es die Redaktion vor, nicht über erweiterte Suizide zu berichten. Da sich der Vorfall aber im öffentlichen Raum abgespielt hat, hat sich die Redaktion entschieden, den Fall zu thematisieren.

Solltet Ihr selbst von Selbstmordgedanken betroffen sein, bei der Telefonseelsorge findet Ihr unter 08001110111 oder 08001110222 oder 08001110116123 rund um die Uhr Ansprechpartner, natürlich auch anonym.

Titelfoto: dpa/Patrick Seeger

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0