Im Sex-Shop: Junger Mann will teures Spielzeug klauen, doch das geht in die Hose

Karlsdorf-Neuthard - Ein junger Mann (30) hat im Kreis Karlsruhe versucht, ein teures Sexspielzeug zu klauen. Sein Pech: Er wurde dabei beobachtet.

Der Dieb war im Sex-Shop unterwegs, steckte den Masturbator ein - und wurde dabei beobachtet. (Symbolbild)
Der Dieb war im Sex-Shop unterwegs, steckte den Masturbator ein - und wurde dabei beobachtet. (Symbolbild)  © Swen Pförtner/dpa

Das Ganze passierte am Montagabend gegen 21.30 Uhr in einem Sex-Shop, wie die Polizei mitteilt. 

Der 30-Jährige hielt sich im Verkaufsraum auf, nahm einen Artikel im Wert von mehreren Hundert Euro aus der Verpackung und versteckte ihn unter seiner Kleidung. 

Eine Mitarbeiterin beobachtete ihn jedoch dabei. "Als der Mann das Geschäft anschließend verlassen wollte, ohne den Artikel zu bezahlen, wurde er von der Mitarbeiterin aufgehalten", schreiben die Beamten. 

Die Polizei wurde alarmiert. Um die Identität des Mannes festzustellen, musste er mit aufs Revier. Dort ergab ein Atemalkoholtest einen Wert von etwas über 0,9 Promille. 

Nachdem seine Personalien zweifelsfrei geklärt werden konnten, wurde der 30-Jährige wieder auf freien Fuß gesetzt. Er muss sich nun wegen Diebstahls verantworten.

Und welchen hochpreisigen Sex-Artikel hatte er nun mitgehen lassen wollen? Nachfrage bei der zuständigen Polizei in Karlsruhe. 

"Bei dem Gegenstand handelte es sich um einen Masturbator", berichtet ein Sprecher schmunzelnd gegenüber TAG24. Umgangssprachlich werden diese auch "Taschen-Muschi" genannt.

Titelfoto: Swen Pförtner/dpa

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0