Vier Jungen schlagen auf 12-Jährigen ein und filmen die Tat mit dem Handy

Karlsruhe - Ein 12-Jähriger ist in Karlsruhe Opfer der Gewalt von vier Jungen geworden.

Die Polizei bittet Zeugen um Hinweise zu den Tatverdächtigen. (Symbolbild)
Die Polizei bittet Zeugen um Hinweise zu den Tatverdächtigen. (Symbolbild)  © Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Wie die Polizei am Freitagnachmittag mitteilte, ereignete sich das Verbrechen am Donnerstagnachmittag. Der 12-Jährige befand sich in einer Bahn der Linie S5, als kurz vor dem Bahnhof Karlsruhe-Durlach vier bislang unbekannte Jungen die Bahn betraten und dem 12-Jährigen aufrückten. 

Plötzlich beleidigten und bespuckten sie ihr Opfer und hörten damit auch nach einer Aufforderung eines Zeugen nicht auf. Der 12-Jährige, der einen Rucksack trug und ein Skateboard in der Hand hielt, stieg an der Haltestelle Tullastraße aus, woraufhin ihm seine vier Widersacher folgten. 

Gegen 14.30 Uhr passte die Gruppe den 12-Jährigen letztlich auf dem Gelände des "Alten Schlachthofs" ab - einer hielt den Jungen an den Armen fest und drängte ihn in eine Ecke. Dann wurde das Opfer von zwei der Jungen geohrfeigt und ins Gesicht geschlagen, während der Vierte die Tat offenbar mit seinem Smartphone filmte. 

Letztlich gelang dem 12-Jährigen die Flucht, wobei er das Skateboard am Tatort liegen ließ. Nachdem der Geschädigte die Polizei verständigt hatte, wurden eine Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung aufgenommen und die Ermittlungen eingeleitet.

Polizei bittet Zeugen um Hinweise

Die Tatverdächtigen, alle etwa 11-12 Jahre alt, konnten wie folgt beschrieben werden:

Junge 1: Bei dem Jungen, welcher den 12-Jährigen in der Bahn bespuckte und ihn später an den Armen festhielt, handelt es sich um eine etwa 150 - 155 cm große Person mit blonden seitlich kurz rasierten Haaren. Er trug eine schwarze Bomberjacke und sprach akzentfreies Deutsch.

Junge 2: Der zweite Junge war etwa 150 - 155 cm groß und trug schwarze Haare. Er sprach mit vermutlich türkischem Akzent und führte ein Smartphone in heller Farbe mit sich.

Junge 3: Der dritte Junge war etwa 146 cm groß und trug schwarze seitlich kurz rasierte Haare. Er trug einen Pullover mit Camouflage-Muster und einer schwarzen Bauchtasche. Er sprach mit einem vermutlich türkischen Akzent.

Junge 4: Der vierte Junge war etwa 146 cm groß, trug schwarze Haare und sprach mit einem vermutlich türkischen Akzent.

Das geklaute Skateboard hat eine schwarze aufgeraute Oberfläche. Auf der Unterseite befindet sich der Aufdruck einer weiblichen Person auf orangefarbenem Hintergrund.

Zeugen oder Hinweisgeber werden daher gebeten sich telefonisch, unter der Nummer 0721/666-3211, mit dem Polizeirevier Karlsruhe-Oststadt in Verbindung zu setzen.

Titelfoto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0