Cousins (13, 16) liefern sich im geklauten Auto Verfolgungsjagd mit Polizei

Kassel - Zwei 13 und 16 Jahre alte Cousins sollen sich in Kassel mit einem gestohlenen Auto eine gefährliche Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert haben.

Die Polizisten folgten dem Corsa, woraus sich eine wilde Verfolgungsjagd durch die Kasseler Nordstadt mit einer Geschwindigkeit von bis zu 100 km/h entwickelte. (Symbolbild)
Die Polizisten folgten dem Corsa, woraus sich eine wilde Verfolgungsjagd durch die Kasseler Nordstadt mit einer Geschwindigkeit von bis zu 100 km/h entwickelte. (Symbolbild)  © 123RF/Lukasz Szczepanski

Nach Angaben der Polizei war in der Nacht zu Mittwoch gegen 2 Uhr einer Streife am Lutherplatz ein grüner Opel Corsa aufgefallen.

Als die Beamten den Wagen kontrollieren wollten, gab der Fahrer plötzlich Gas, fuhr über eine rote Ampel und raste davon.

Die Polizisten folgten dem Corsa, woraus sich eine wilde Verfolgungsjagd durch die Kasseler Nordstadt mit einer Geschwindigkeit von bis zu 100 km/h entwickelte.

An einer Kreuzung kam es dann beinahe zu einem Zusammenstoße mit einem Rettungswagen, teilte ein Polizeisprecher weiter mit.

Schließlich krachte der Corsa gegen ein Verkehrsschild und die beiden Insassen flüchteten zu Fuß weiter. Nur wenig später gelang es aber der Streife, die mittlerweile Verstärkung angefordert hatte, sie festzunehmen.

Verblüfft mussten die Beamten dann feststellen, dass es sich bei den Rasern um zwei 13 und 16 Jahre alte Cousins handelte.

Opel war geklaut und mit gestohlenen Kennzeichen versehen

Die ersten Ermittlungen der Polizei ergaben nun, dass die Jugendlichen den nicht zugelassenen Corsa wohl vom Hof eines Autohändlers geklaut und mit ebenfalls gestohlenen Kennzeichen versehen haben.

Die beiden Jungen brachten die Streifen zunächst auf die Dienststelle, wo sie von ihren Müttern abgeholt werden mussten.

Gegen die Cousins wird nun wegen verschiedener Straftatbestände ermittelt, wobei der 13-Jährige, der das Fahrzeug mutmaßlich gefahren hat, noch nicht strafmündig ist.

Titelfoto: 123RF/Lukasz Szczepanski

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0