In Schlangenlinien auf die A7: Polizei misst unglaublichen Promille-Wert bei BMW-Fahrer

Kassel - Dank eines aufmerksamen Autofahrers konnte die Polizei bei Kassel gerade noch verhindern, dass ein 35-Jähriger volltrunken über die A7 fuhr.

Der bei dem BMW-Fahrer durchgeführte Atemalkoholtest ergab stolze 4,6 Promille. (Symbolbild)
Der bei dem BMW-Fahrer durchgeführte Atemalkoholtest ergab stolze 4,6 Promille. (Symbolbild)  © dpa/Uli Deck

Am Mittwochabend war gegen 22.30 bei der Polizei Nordhessen ein Notruf eingefangen: Ein Autofahrer meldete, dass ihm ein BMW aufgefallen sei, der auf der Dresdener Straße in Kassel Schlangenlinie fuhr. Das teilte ein Sprecher am Donnerstag mit.

Die Polizei habe daraufhin die Fahndung nach dem BMW eingeleitet, der mittlerweile auf die A7 gefahren war.

Dort habe dann eine Steife der Kasseler Innenstadtpolizei den Wagen gestoppt.

Der bei dem 35-jährigen Fahrer durchgeführte Atemalkoholtest habe dann den wirklich sehr hohen Wert von 4,6 Promille ergeben, weshalb der Mann zur Blutentnahme auf das Polizeirevier gebracht wurde.

Er müsse sich nun wegen Trunkenheit im Verkehr verantworten, sagte der Sprecher weiter. Zudem hätten die Polizisten seinen Führerschein eingezogen. Die Ermittlungen dauerten an.

Titelfoto: dpa/Uli Deck

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0