Wahlkampf falsch interpretiert? Veranstaltung der Grünen endet mit fliegenden Fäusten

Kassel - Bei einer Wahlkampfveranstaltung im nordhessischen Kassel hat ein 55-jähriger Mann eine Frau mit einem Schlag ins Gesicht leicht verletzt.

Schließlich musste die Polizei die beiden Streithähne trennen. (Symbolfoto)
Schließlich musste die Polizei die beiden Streithähne trennen. (Symbolfoto)  © Montage: Stefan Sauer/dpa-Zentralbild/dpa, DPA/Boris Rössler

Die 58-Jährige soll dem Mann bei der Veranstaltung der Grünen am Dienstagnachmittag gegen 14.35 Uhr ein Plakat mit dem Schriftzug "Grundrechte sind keine Privilegien" aus den Händen gerissen haben, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte.

Daraufhin soll der Mann der Frau mit der Faust ins Gesicht geschlagen haben.

Für die Veranstaltung auf dem Königsplatz eingesetzte Polizisten konnten die beiden trennen.

Mitten in Innenstadt! Mann mit Samurai-Schwert geht Passanten an
Polizeimeldungen Mitten in Innenstadt! Mann mit Samurai-Schwert geht Passanten an

Gegen den 55-Jährigen liegt nun eine Anzeige wegen Körperverletzung vor.

Die Ermittlungen dauern an.

Titelfoto: Montage: Stefan Sauer/dpa-Zentralbild/dpa, DPA/Boris Rössler

Mehr zum Thema Polizeimeldungen: