Messer-Mann löst Polizeieinsatz aus, dann wird geschossen: 53-Jähriger stirbt!

Kehl - Polizisten haben am Sonntag einen bewaffneten Mann (†53) in der Berliner Straße erschossen!

Am Nachmittag betraten Polizisten die Wohnung des Mannes, der 53-Jährige wurde tödlich getroffen. (Symbolbild)
Am Nachmittag betraten Polizisten die Wohnung des Mannes, der 53-Jährige wurde tödlich getroffen. (Symbolbild)  © Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dpa

Wie Staatsanwaltschaft und Polizei am Abend mitteilen, wählte ein Zeuge um kurz nach 10 Uhr den Notruf und berichtete von einem Mann, der offenbar mit einem Messer bewaffnet auf der Straße herumlaufen würde. 

Anschließend hätte sich der Bewaffnete in eine Wohnung zurückgezogen. Mehrere Polizeistreifen kamen vor Ort und versuchten mit dem Mann Kontakt aufzunehmen. 

"Hierbei zeigte sich der 53-Jährige, weiterhin mit einem Messer bewaffnet, von Zeit zu Zeit an einem Fenster", schreiben die Ermittler. Die Einsatzkräfte konnten erkennen, dass der Mann offenbar verletzt war. 

Hinzugezogene Spezialkräfte betraten schließlich gegen 16.30 Uhr die Wohnung des Mannes: "Hierbei kam es zu einer Schussabgabe durch die Einsatzkräfte, in deren Verlauf der 53-Jährige tödlich verletzt wurde." 

Die Ermittlungen zu den näheren Umständen des Vorfalls dauern an und werden von Beamten der Kripo geführt.

Titelfoto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dpa

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0