Senior (89) lässt 18-Jährige seine Toilette benutzen: Das erweist sich als großer Fehler

Kelkheim (Taunus) - Ein 89-Jähriger wurde in Kelkeim (Main-Taunus-Kreis) von drei jungen Leuten in ein Zimmer gesperrt, um ihn auszurauben.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen und sucht nach Zeugen (Symbolbild).
Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen und sucht nach Zeugen (Symbolbild).  © 123rf/Heiko Köverling

Wie die Polizei am Samstag mitteilte, wurde der Mann dabei leicht verletzt.

Demnach habe am Freitagabend eine etwa 18-jährige Frau an der Haustür des Mannes geklingelt und darum gebeten, seine Toilette nutzen zu dürfen.

Als der 89-Jährige die Frau durch den Flur zum Badezimmer begleitete, bemerkte er laut Polizei, wie zwei weitere Männer in sein Haus gingen.

Streit eskaliert komplett! Zwei Männer stechen aufeinander ein
Polizeimeldungen Streit eskaliert komplett! Zwei Männer stechen aufeinander ein

"Die bislang unbekannten Täter gingen daraufhin mit körperlicher Gewalt gegen den Mann vor und sperrten ihn in ein Zimmer ein", teilte die Polizei weiter mit.

Das Trio habe das Haus anschließend durchsucht, jedoch nichts Wertvolles gefunden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen und sucht nach Zeugen.

Titelfoto: 123rf/Heiko Köverling

Mehr zum Thema Polizeimeldungen: