Kletterer stürzt ab: Schwerverletzter mit Hubschrauber geborgen

Von Julian Weber

Lenningen - Ein Mann ist am Sonntagnachmittag im Kreis Esslingen beim Klettern abgestürzt und hat sich dabei schwer verletzt.

Der 36-Jährige kam per Hubschrauber ins Krankenhaus. (Symbolbild)
Der 36-Jährige kam per Hubschrauber ins Krankenhaus. (Symbolbild)  © Uwe Anspach/dpa

Der 36-Jährige habe an der sogenannten Kesselwand bei Lenningen den Halt verloren und sei mehrere Meter in die Tiefe gefallen, teilte die Polizei am Montag mit.

Nach Angaben der Bergwacht wurde zunächst ein Notarzt zu dem Mann abgeseilt.

Im Anschluss sei der Verletzte mit einer Winde in einen Rettungshubschrauber gezogen und in eine Klinik geflogen worden.

Warum und aus welcher Höhe der 36-Jährige abstürzte, war zunächst unklar.

Titelfoto: Uwe Anspach/dpa

Mehr zum Thema Polizeimeldungen: