Polizei schnappt Dealer-Trio: Hat 62 Jahre alte Frau bei Koblenz mit Drogen gehandelt?

Koblenz - Die Polizei in Rheinland-Pfalz hat eine kleine Gruppe mutmaßlicher Drogen-Dealer gefasst.

Die Polizei in Rheinland-Pfalz hat ein Trio mutmaßlicher Drogen-Dealer gefasst (Symbolbild).
Die Polizei in Rheinland-Pfalz hat ein Trio mutmaßlicher Drogen-Dealer gefasst (Symbolbild).  © dpa/Boris Roessler

Im Zentrum der Gruppe soll eine 62 Jahre alte Frau aus der Stadt Boppard südlich von Koblenz stehen, wie am Mittwoch mitgeteilt wurde.

Die 62-Jährige soll im großen Umfang mit den verbotenen Drogen Heroin und Kokain gehandelt haben. 

Ferner gehen die Ermittler des Rauschgiftkommissariats in Koblenz davon aus, dass die 38 Jahre alte Tochter der 62-Jährigen mutmaßlichen Dealerin ebenfalls an dem Drogenhandel beteiligt war.

Bereits am 17. Juni wurde demnach ein niederländischer Kurierfahrer "mit einer nicht geringen Menge Heroin und Kokain festgenommen", wie ein Sprecher erklärte.

Im Rahmen weiterer Durchsuchungen bei der 62 jährigen mutmaßlichen Dealerin und deren Tochter konnten dann zusätzlich "nicht geringe Mengen Betäubungsmittel sowie zahlreiche Händler-Utensilien aufgefunden werden", sagte der Polizeisprecher weiter.

Alle drei Beschuldigten sitzen inzwischen in Untersuchungshaft. Die Ermittlungen gegen das Trio dauern an.

Titelfoto: dpa/Boris Roessler

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0