Streit in Strehlen eskaliert: Mann mit Messer verletzt

Dresden - In der Walter-Arnold-Straße kriegten sich mehrere Männer ziemlich in die Haare. Die Polizei kam zu spät, um die Eskalation zu verhindern...

Bei lauten Worten blieb es nicht: Einer der Angreifer zog ein Messer, es gab einen Verletzten. (Symbolfoto)
Bei lauten Worten blieb es nicht: Einer der Angreifer zog ein Messer, es gab einen Verletzten. (Symbolfoto)  © 123RF/asife

Fünf Männer waren es, die in Strehlen in der Nacht zu Montag um ca. 1.15 Uhr in Streit miteinander gerieten, wie die Polizei mitteilte.

Zeugen war aufgefallen, dass es auf der Walter-Arnold-Straße deutlich lauter zuging.

Doch bei Beschimpfungen blieb es nicht: Die Männer wurden auch handgreiflich und zogen sogar ihre Messer!

Großeinsatz nach Mutprobe: Schüler trinken unbekannte Substanz
Polizeimeldungen Großeinsatz nach Mutprobe: Schüler trinken unbekannte Substanz

Ein 31-jähriger Mann aus Marokko war der Leidtragende: Er erlitt eine Schnittverletzung am Bein.

Als die Polizei kam, war der Lädierte der einzige, den sie noch vorfanden: Die restlichen Rauf-Kumpanen hatten schon Reißaus genommen.

Die Beamten nahmen sich dem Marokkaner an: Er wurde in ein Krankenhaus gebracht und musste behandelt werden.

Die Polizei tappt indes im Dunkeln, wie es zu der Auseinandersetzung kommen konnte und was die Hintergründe zu der Tat sind.

Ermittelt wird wegen gefährlicher Körperverletzung.

Titelfoto: 123rf asife

Mehr zum Thema Polizeimeldungen: